Neue Wege gehen - nie stehen bleiben - Veränderung leben

geschrieben am: 5 February 2018

Ein Motto, das unseren Betrieb bereits seit vielen Jahren begleitet und für mich heute der Anlass für den folgenden Artikel in unserem Blog ist.

All jene Gäste, die unsere Entwicklung in den letzten zehn Jahren verfolgt haben, werden diesen Leitsatz bestätigen können. Konstant konnten wir unser Café mit angeschlossener Pension zum kleinen Landhotel und anschließend zum Land- & Wellnesshotel erweitern. Vier große und einige kleinere Bauabschnitte waren hierfür erforderlich. Diese wurden in den Jahren 2012/2013, 2015, 2016 und 2017 durchgeführt. Ein konsequenter Renovierungs- und Erneuerungsvorgang, der sich durch das komplette Hotel zog.

Sukzessive wurden alle Bereiche im Altbau renoviert und Alpin-Modern eingerichtet.

Parallel hierzu wurde das Niveau in Küche, Service und allen weiteren Bereichen stetig ausgebaut und verbessert. All diese Veränderungen wurden nach bestem Wissen und Gewissen sowie mit höchsten Qualitätsansprüchen durchgeführt, um auch in Zukunft einen nachhaltigen und erfolgreichen Betrieb gewährleisten zu können.

Selbstverständlich gehen solche Erweiterungen auch an den innerbetrieblichen Abläufen und Strukturen nicht spurlos vorüber. Für einigen Gesprächs- und Diskussionsstoff sorgte vor allem die Veränderung im Panorama Café. Durch die Integration eines Schmankerl-Buffets im Rahmen der Panorama-Verwöhnpension für unsere Hotelgäste steht nun auch unseren Tagesgästen eine größere Vielfalt an Kuchen zur Auswahl. Die Größe der einzelnen Stücke wurde, wie auch der Preis halbiert.

Die Auswahl der einzelnen, täglich hausgebackenen Kuchen erfolgt am Kuchenbuffet unserer Seniorchefin Gabi Wanner. Auf Wunsch werden Ihnen die Kuchen selbstverständlich weiterhin serviert. Ebenso handhaben wir dies mit Suppe, Salat sowie den herzhaften Spezialitäten. Diese finden Sie künftig auch am Schmankerl-Buffet.

Mit dieser Veränderung wollen wir weder gezielt den Tagesgast aus unserem Café „vergraulen“ noch „ausschließen“, wie es in den letzten Wochen vermehrt vermutet wurde. Auch die Preisstruktur wurde nicht zu Ungunsten der Gäste im Tagescafé verändert.

Diese Umstellung dient lediglich einem geregelten und planbaren Ablauf im täglichen Geschäft. An Keinem wird das derzeitige „Gaststätten- oder Wirtshaussterben“ in den ländlichen Regionen wohl vorübergegangen sein. In den Dörfern schließen die traditionellen Wirtshäuser reihenweise. Hauptursache und Begründung vieler sind Personalsorgen und fehlende Nachfolger. Damit dieser Problematik langfristig aus dem Weg gegangen werden kann, ist ein grundsätzliches Umdenken dringend notwendig!

Um Mitarbeiter langfristig für ein Unternehmen gewinnen zu können, sind gerade in der Dienstleistungsbranche geregelte Abläufe, faire Arbeitszeitenregelungen und eine gerechte Entlohnung eventuell anfallender Überstunden unabdingbar.

Diese Voraussetzungen sind in einem à la Carte Betrieb im ländlichen Raum im herkömmlichen Sinne in Zukunft nur noch schwer realisierbar. Vor allem hier wird es immer wichtiger auch klassische Dienstleistungen noch stärker in die digitale Wertschöpfungskette einzugliedern.

Gerade unsere Branche sollte sich die fortschreitende Digitalisierung zu Nutze machen, um ein wirtschaftliches Arbeiten langfristig zu garantieren. Dienstleistung 4.0 lautet hier das Stichwort. Um den Dienstleistungssektor für zukünftige Generationen interessant zu gestalten, ist allerdings ein generelles Umdenken nicht nur von Gastronomen und Hoteliers, sondern auch von Konsumenten und Gästen von großer Bedeutung.

Seien Sie daher offen für neue Ideen und Impulse und unterstützen damit die regionale Tourismusbranche!

Ihr Magnus Wanner

  • Allgäuer Abend

    Einen wundervollen Abend durften wir am 31. Mai zusammen mit den Nesselwanger Jodlern verbringen. Im Artikel findest du auch ein Video, dass dir einen… weiterlesen

  • Bautagebuch 2017

    Momentan renovieren wir im Altbau des Hotels die Zimmer, sowie die dazugehörigen Gänge. Eindrücke von unseren Renovierungsmaßnahmen finden Sie im Arti… weiterlesen